Aufbaukurs

  
 

Ziel:

 

Der Bindegewebe-Tastbefund wird während einer physiotherapeutischen Untersuchung des Behandlungsortes, der Behandlungsart und der Behandlungsdosierung eingesetzt. Das Ziel dieses Kurses ist es, anhand der Tastdiagnostik die primäre Dysfunktion zu lokalisieren. Praktische Funktionsuntersuchung der Weichteile und Gelenke unter Anleitung und Supervision stehen im Vordergrund.

 

Inhalt:

 

- Bestimmung der Tonuslage 

- Unterscheidung zwischen Release und Retenstechniken im Bindegewebe 

- Basisuntersuchungstechniken an Weichteilen und Gelenken mit Einbezug der Tonuslage 

- Bestimmung der primären Behandlungsansätze 

- Stabilisation der Tonusverhältnisse im Bindegewebe durch manuelle Techniken an Weichteilen und Gelenken 

- Neurophysiologische Erklärungsmodelle 

- Patientenarbeit  

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen