Der Verein Arbeitsgemeinschaft Tastdiagnostik bezweckt:

  • die Förderung des Erfahrungsaustausches rund um die Tastdiagnostik
  • die weitere Erforschung der Tastdiagnostik
  • die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften in der gewebeorientierten Arbeit im Rahmen der Tastdiagnostik
  • die Einführung der Tastdiagnostik in der Medizin, mit dem Ziel der Verbreitung und Anerkennung als allgemein gültige Methode in der medizinischen Diagnostik und Therapie
     
   
     
     

Zu diesem Zweck befasst sich der Verein Arbeitsgemeinschaft Tastdiagnostik in erster Linie mit der Erfassung der im subkutanen Bindegewebe tastbaren klinischen Phänomene, erarbeitet die grundlegenden Erklärungsmodelle und entwickelt eine allgemein gültige Terminologie. Daneben besteht ein wichtiger Anteil der Arbeit des Vereins im Aufbau eines Kurswesens für die Grund- und Weiterbildung in der gewebeorientierten Arbeit im Rahmen der Tastdiagnostik.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen